Einweihung der Bushbox

Seit geraumer Zeit liegt jetzt schon die Bushbox, oder wie viele auch sagen der Volkshobo, bei mir herum. Das wollte ich schon längst geändert haben. Aber erst jetzt war die Zeit gekommen.

Da das Wetter sehr angenehm war entschied ich mich dafür das ganze endlich einmal in Angriff zu nehmen. Im Video ist zu sehen das der Hoho sehr einfach im Aufbau ist. Er ist aber wirklich nur für eine Person konzipiert, also größere Kochaktionen sind damit eher nicht möglich. Da er so klein ist bleibt auch recht viel Asche zurück, was mich aber nicht wirklich stört.

Mein Fazit: Wenn man alleine unterwegs ist und immer mal etwas für sich warm machen möchte, sei es Wasser oder eine kleine Suppe, ist er vollkommen ausreichend. Die Verarbeitung ist wirklich sehr gut!

Wo bekommt man die Bushbox her? Ganz einfach unter bushcraft-essentials.com bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächster Beitrag:

erstes Youtube Video: erste Atmel Spielereien von mir

erstes Youtube Video: erste Atmel Spielereien von mir