KX-Ma.de – ich mach mich selbstständig

KX-Ma.de – ich mach mich selbstständig

Seit meine Jugend, also etwa 2004, beschäftige ich mich schon Webseiten und war immer mal wieder im Internet vertreten. Aber eigentlich nie wirklich so das sich etwas größeres daraus entwickelt hat. Ich habe es immer als Hobby angesehen und wollte nur wissen wie es funktioniert. Erst seit etwa 1 Jahr arbeite ich auch daran mir etwas im Internet aufzubauen. Ich merkte dabei das auch gerade wegen der neuen Entwicklungen wie HTML5, CSS3 und PHP es mir immer mehr spaß machte etwas aufzubauen.

Am Anfang Stand natürlich die Erstellung von einfachen Webseiten über HTML, Tabellen und iFrame. Dann entdeckte ich aber die vielen CMS Lösungen und war begeistert wie einfach es doch sein kann eine Webseite zu erstellen. Ich beschäftigte mich viel mit Joomla!, WordPress, MODx, CMS Made Simple und noch einige mehr. Meine eigenen Webseiten sind dann immer einmal wieder mit einem neuen CMS realisiert worden. Leider kam ich damals nie auf die Ideen Screenshots oder Backups davon zu machen! Wirklich sehr schade, denn ich hätte gerne eine kleine Timeline aufgestellt und selber gern einmal die Entwicklung gesehen.

In den letzten Jahren habe ich immer wieder mit Joomla! und WordPress getauscht, bin schlussendlich aber bei WordPress hängen geblieben. Ich finde dieses CMS für die Art von Webseiten, die ich aktuell aufbaue, einfacher und übersichtlicher. Es macht Spaß neuen Inhalt zu generieren. Zu sehen was passiert wenn man verschiedene Plugins und Themes in einen Topf haut und man sich dann das Ergebnis anschaut. Dabei gibt es eine unendliche Anzahl Möglichkeiten wie man eine Webseite gestalten kann.

KX-Made - Countdown

Aus diesem Interesse und selbst angelernten Wissen entstand der Drang mehr damit anzustellen. Das Ergebnis ist, dass ich mich ab dem 8. September 2014 nebenberuflich selbstständig machen. Natürlich gibt es dafür eine separate Webseite KX-Made. Aktuell läuft der Countdown noch rückwärts und ich arbeite mit Hochdruck an der richtige Seite. Diese soll aber ebenfalls zum 8. September online gehen.

Ich freue mich schon riesig und bin auf das gespannt was auf mich zukommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächster Beitrag:

Von Strato nach Cyon - Hosterwechsel #2

Von Strato nach Cyon - Hosterwechsel #2