neue Facebook AGB, ich lehne ab

neue Facebook AGB, ich lehne ab

Da ab dem 30.01.2015 Facebook eine neue AGB einführt wird, werde ich Facebook nur noch eingeschränkt benutzen!

Facebook war an sich schon immer eher eine Hassliebe bei mir. Es ist sogar schon mein zweiter Account, da ich das Netzwerk schon einmal verlassen hatte. Durch meine Selbstständigkeit mit KX-Ma.de benötige ich einen FB-Account und eine Löschung fällt diesmal leider aus.

Nichts destotrotz werde ich meine FB Nutzung extrem einschränken.

Was bedeutet das genau für mich?

  • Löschung der meisten FB-Apps auf mobilen Geräten
  • Nutzung von FB nur noch geschäftlich
  • Keine Nutzung von FB Erweiterungen auf meinen Webseiten

Aber warum eigentlich das ganze?

Einen ausführlichen Beitrag dazu findet ihr bei Netzwelt.

Aber kurz und knapp erläutert, Facebook erstellt ein Verzeichnis das alles über euch weiß. Das erstellen dafür macht sich FB recht einfach. Beim einloggen auf FB wird eine kleine Datei auf eurem Rechner hinterlegt, ein Cookie. In dieser Datei ist ein Codeschnippels enthalten welcher euch identifiziert.

Facebook Like Button – Dislike

Wenn ihr nun im Internet surft und auf Webseiten unterwegs seit die einen FB-Like-Button haben, hat FB sein Ziel schon erreicht! Denn ohne das ihr diesen Button benutzt oder richtig wahrnehmt, sendet dieser Button euren Codeschnippels zu FB. Jetzt weiß FB wann, wie lange und wie oft ihr auf dieser Webseite seit und wart.

Das bedeutet aber auch, wenn ihr etwas sucht und versehentlich auf einer falschen Seite gelandet seit, die vielleicht garnicht dem entspricht was ihr gesucht habt, wird das ebenfalls geloggt. Was meine ich damit? Ich seit auf so einer Seite welches ein PopUp Fenster öffnet mit Werbung, dieses wollte ihr schließen. Aber anstatt das es sich schließt, leitet es euch an eine andere Webseite weiter welche vielleicht gerade Viagra im Angebot hat. Wenn das nur einmal passiert wird sich FB vielleicht noch nichts dabei denken aber wenn euch das häufiger passiert schickt euch FB bald Werbung für Viagra zu! Auch wenn ihr das nicht wollt.

Safari/Chrome Browsermenü
Safari – Neues privates Fenster | Google Chrome – Neues Inkognito-Fenster

 

Das ganze mag sich recht witzig anhören und für den einen oder anderen ist das auch ok, für mich treibt es FB jetzt aber etwas zu weit und ich werde dieses Netzwerk in nächster Zeit so weit wie möglich meiden. Wenn ich denn mal bei FB vorbeischaue werde ich das durch einen Privates Fenster (Safari) oder Inkognito-Fenster (Google Chrome) tun. Somit muss ich nicht immer wieder das gesetzte Cookie löschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordCamp Cologne 2015 – Beitragsbild
Nächster Beitrag:

Unterkunft gebucht – WordCamp Cologne MMXV

Unterkunft gebucht – WordCamp Cologne MMXV