Das neue MacBook von Apple

Das neue MacBook von Apple

Nachdem ich nun fast 3 Jahr ein MacBook Air besitze, hat mich das neue MacBook doch etwas interessiert. Da ich mir irgendwie nur recht schlecht vorstellen konnte das es noch dünner und kleiner ist, bei gleicher Displaygröße. Aber es ist wirklich möglich!

Ich hab es mir also einmal angeschaut und muss wirklich zugeben, es ist absolut geil. Ich habe eigentlich auch wie viele andere gesagt das dass niemand brauchen kann. Aber nach dem ich es mir nur kurz angeschaut habe, bin ich jetzt der anderen Meinung.

Als ich es sah kam in mir wieder die Zeit hoch in der die Netbooks, die ganz kleinen Notebooks, den Markt eroberten. Diese versprachen absolute Mobilität und Funktionalität … leider waren sie nur sehr schlecht zu gebrauchen. Die Leistung und der verbaute Akku machten absolut keinen Spaß. Ich spreche hierbei wirklich von Erfahrungen mit einem solchen Netbook. Jetzt aber stehe ich hier vor einem MacBook was genau das mit großer Wahrscheinlichkeit hält, und das find ich einfach nur WOW.

Natürlich kann ich die damaligen Netbooks nicht mit diesem MacBook vergleichen, allein schon wegen des kleine Preisunterschiedes. Aber trotzdem erinnert es mich an diese Zeit zurück.

Die neuen MacBooks gibt es jetzt, genau wie die iPhones auch, in drei Farbvarianten.

Ich finde das Konzept und die Umsetzung wirklich gelungen. Es hat zwar nur zwei Anschlüsse aber genau das ist es auch was es ausmacht. Einfachheit und die Reduktion auf das Minimum. Wer diesen Grundsatz verfolgt wird auch kein Probleme damit haben, denn genau diese Leute haben eh schon alles mit Kabeln aus ihrem Alttag eliminiert was nur geht.

Mein Fazit dazu: Es ist ultra kompakt, ultra mobil und absolut der Hammer im Design.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächster Beitrag:

Ich verabschiede mich von Bitly

Ich verabschiede mich von Bitly