Die USTID-Nr.de Falle

Die USTID-Nr.de Falle

Letzte Woche erreichte mich ein Brief vom „Deutschen Firmenregister zur Erfassung und Registrierung inkl. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer„.

Mein Glück dabei, ich habe bei YouTube die Kanzlei WBS abonniert und genau da gab es Ende letzter Woche ein Video darüber. Durch Zufall und etwas Langeweile habe das Video Anfang dieser Woche geschaut und war kurz etwas baff.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

 

Mit großer Wahrscheinlichkeit hätte ich diesen Fehler begangen. So bleibt mir das zum Glück erspart!

Das Schreiben sieht wirklich zum verwechseln ähnlich aus, genau so eines bekommt man auch von „richtigen“ Behörden. Das zeigt einmal mehr das man sich solche Briefe genau durchlesen muss und vielleicht auch noch einmal im Internet danach suchen sollte. Denn im Text, recht versteckt, findet man den jährlichen Betrag von 398,88€ pro Jahr und gleich darunter steht Zeitraum von mindestens zwei Jahren. Das wären dann im meinem Fall 797,76€ für eine Unterschrift die vermeidbar gewesen wäre.

Vielen Dank noch einmal an die Kanzlei WBS, deren Beitrag dazu ist hier verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.