Apple, Microsoft alles steht Kopf ?

Apple, Microsoft alles steht Kopf ?

Gestern stellte Microsoft sein Surface Studio vor und hat mich damit wirklich überrascht. Heute war Apple dran und sollte es eigentlich noch einmal toppen, leider war das nicht der Fall.

Microsoft Surface Studio

Microsoft hat mit dem Surface Studio einen besseren iMac im Programm, eine All-In-One Desktop PC wie ich ihn mir vorstellen könnte zu nutzen. Wenn da nicht das Betriebssystem wäre. Hier hat, wie ich finde, Apple mit macOS einfach das noch ausgefeiltere System am laufen. Oder besser, ich komme damit einfach besser klar.

Die Präsentation des neuen Surface Studio kommt mir doch recht bekannt vor aber setzt dieses Gerät auch wunderbar in Szene.

Ich finde es wirklich interessant was Microsoft hier mit der Surface Reihe auf die Beine gestellt hat. Ebenso kommt mir jetzt immer mal wieder der Gedanke des Wechsels in den Kopf. Das wird aber so schnell nicht passieren, dafür müsste macOS in den nächste Versionen schon wirklich große Dinge falsch machen. Immerhin habe ich auch etwas Geld im AppStore gelassen :-D.

Microsoft Surface Reihe Okt 2016
Damit ist die kleine Surface Familie jetzt komplett und kann sich wirklich sehen lassen.

Kommen wir doch jetzt zum heutigen Event, wo Apple eigentlich sein komplette LineUp einmal erneuern sollte.

Neue MacBook Pro

Leider wurde nicht das gesamte LineUp erneuert, sondern „nur“ das MacBook Pro. Mit dem Teaser Bild „Hello Again“ dachte ich, aber auch viele andere, an einen neuen iMac. Hier ist aber erst einmal alles beim alten geblieben.

Apple Event – Hello Again

Natürlich wurde wieder einmal alles schneller, kleiner und leichter. Aber nun steht auch die Farbe Space Grau zur Auswahl, was ich wirklich nur begrüße.

Was wirklich interessant ist, ist das dass neue MacBook Pro 13″ kleiner ist als mein jetziges MacBook Air. Das ist dann aber auch der Grund warum das Air von der Bildfläche verschwinden wird. Apple biete es zwar noch zum kauf an, aber ich finde da ist das neuer MacBook (ONE) wirklich die bessere alternative wenn du etwas Ultra Mobiles haben willst.

Die Klinkenbuchse ist geblieben

Nicht ganz nachvollziehen kann ich aber die Entscheidung das bei den neuen MacBook Pro’s die Klinkenbuchse weiterhin existiert. Hat Apple nicht erst vor kurzem gesagt diese wollen wir nicht mehr haben?

Damit stimmt mein verdacht eines Lightning Anschlusses am MacBook leider auch nicht. Das ist aber eh nur eine Kleinigkeit die wohl weniger zu Beachtung findet.

Was wirklich interessant war die neue Touch Bar. Dieses OLED Display ersetzt nun die Funktionstasten der Tastatur und wird somit Multifunktional. Ein wirklich interessantes Konzept, welches ich doch gern einmal ausprobieren würde.

Mein Fazit

Ich möchte hier weniger auf alle Neuerungen eingehen, dazu wird es definitiv besser Beiträge von größeren Seiten geben. Ich fand es nur interessant das ich mich wieder mit dem Gedanken anfreunden könnte zu Microsoft zu wechseln. Da die Hardware die die vorgestellt haben wirklich ausgewogen und innovativ daherkommt. Nur das Betriebssystem bereitet mir noch Kopfzerbrechen.

Wie findest du die beiden Neuerungen und was sind deine Gedanken dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.