Geolocation unter WordPress nutzen

Geolocation unter WordPress nutzen

Ich habe jetzt schon längere Zeit über eine Erweiterung für WordPress nachgedacht, dass aber noch nie niedergeschrieben.

Nach einer kurzen Twitter-Conversation wollte ich das jetzt aber endlich einmal tun. Fangen wir aber noch einmal ganz von vorn an, als ich Simon (@krafit) gefragt habe wie er das auf seine Webseite gelöst hat,

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

ist das ganze eigentlich erst richtig ins laufen gekommen. Denn Lukas (@lukasleitsch) und Chris (@chriskloss) sind dann ebenfalls auf diese Anfrage angesprungen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Wobei Chris wahrscheinlich die Lösung von Florian (@damndirty), Whereabouts: Swarm ausreichen wird. Das Plugin nutzte ich auch eine kurze Zeit, aber ich nutze Swarm dafür einfach zu selten. Kurz noch zu Whereabouts, das gibt es auch in eine nicht „Swarm abhängigen“ Variante. 😉

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

An sich finden ich den Ansatz von Wherabouts schon sehr gut. Aber ich möchte gern noch etwas weiter darüber nachdenken.

Was stelle ich mir vor?

Kurz und knapp, eine kleine Anzeige, genau wie es bei Whereabouts gelöst ist, die meinen aktuellen Standort verrät. Am besten so genau wie möglich. Mit Genauigkeit meine ich hier aber nicht auf 5m genau, sondern zeitlich betrachtet.

Wir benutzen alle verschiedene Netzwerke, die meistens die Möglichkeit bieten seine Geolocation mitzuschicken. Und genau da würde ich gern ansetzen. Für mich wären das primär Twitter, denn hier mache ich aktuell das meiste drüber und dementsprechend sind hier die Geo-Daten auch immer die aktuellsten.

Es sollte aber auch ohne Probleme möglich sein das ganze über das WordPress Dashboard Widget oder eine direkten Beitrag zu realisieren. Hier hat die WordPress App für das Smartphone schon eine Lösung integriert. Dieser „WordPress-Standard“ sollte auch genutzt werden. Simon macht das in seiner Lösung zum Beispiel schon.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Hier werden einfach Custom-Fields (eigene Felder) erzeugt in denen die GPS Koordinaten Lat und Log eingetragen werden. Darüber ist es dann möglich, entweder mit Google Maps oder OpenStreetMaps das ganze als Ort oder eine noch genauer Location aufzulösen. Sprich da stehen nicht die GPS Koordinaten, mit denen die meisten wohl eh nichts anfangen können, sondern z.B. Städte Namen.

Wenn man dann auf die Stadt klick könnte man auch noch auf eine weitere Seite geleitet werden wo das ganze auf eine Karte angezeigt wird. Wie es an sich ja schon bekannt ist.

Diese GPS Daten könnten dann auch aufgezeichnet werden und damit einen Verlauf der letzten Locations anzeigen. Würde ich halt noch interessant finden. Dafür müssten die Daten dann Separat in der Datenbank aufgenommen und gespeichert werden. Was wahrscheinlich eh der beste Ansatz wäre.

Zusammenfassung

Fassen wir das ganze noch einmal schnell zusammen.

  • veröffentlichen des aktuellen Standorts auf der eigenen Website

Dazu:

  • WordPress nahe Umsetzung (Custom-Fields / WordPress-Standard)
    • Location Daten Nutzen
      • von verschiedener Netzwerke wie z.B. Twitter, Instagram etc.
      • in WordPress geschriebene Beiträge
      • WordPress Dashboard Widget
      • dabei natürlich immer das aktuellere Nutzen
  • GPS Koordinaten verständlich umwandeln z.B. in Städte Namen
  • Möglichkeit einer History Ansicht?

Das wären mal meine Gedanken dazu. Es sollte am besten so sein das ich nicht mehr darüber nachdenken muss. Einmal eingerichtet sollte immer das aktuellste Koordinaten veröffentlicht werden.

Sag mir doch kurz deine Meinung dazu, oder fällt dir noch etwas ein was ich vergessen habe, oder was das ganze unmöglich/überflüssig/oder oder macht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.