Bestimmte Kategorien auf der WordPress Startseite ausblenden

Nachdem ich jetzt alle Instagram Bilder in meinen Blog kopiere sah die Startseite immer unaufgeräumt und unübersichtlich aus. Das hatte ich so vorher nicht ganz durchdacht.

Meine perfekte Lösung dafür wäre ein passendes Theme. Aber so lang wie ich es noch nicht gefunden, selbst codiert oder dieses hier angepasst habe, gibt es eine Übergangslösung.

Dafür schließe ich auf der Startseite einfach zwei Kategorien aus (Fotoblog und Kurzmittelung), die mir das ganze unübersichtlich machen. Diese sind immer noch Online und könnten über den direkten Aufruf der Kategorie auch angezeigt werden. Genau so sind sie noch im Newsfeed enthalten, also wer meine Webseite per RSS abonniert hat verpasst auch nichts.

Wie das ganz funktioniert erkläre ich dir in diesem Beitrag.

Lösung über die functions.php

Mit dem einfügen von ein paar Codezeilen in die functions.php, am besten in einem Child Theme, ist das schnell und einfach gelöst.

function exclude_category_home( $query ) {
if ( $query->is_home ) {
$query->set( 'cat', '-2, -26' );
}
return $query;
}
add_filter( 'pre_get_posts', 'exclude_category_home' ); 

In der Zeile $query->set( 'cat', '-2, -26' ); stehen die Kategorie IDs die ausgeschlossen werden sollen. Diese IDs musst du mit deinen anpassen.

Die Kategorie ID herausfinden ist nicht schwer. Dafür gehst du in deinem WordPress Backend, dann unter Beiträge > Kategorien, hier findest du alle angelegten Kategorien. Wenn du jetzt auf die Kategorie gehst die ausgeblendet werden soll, siehst du in der Adressleiste eine spezielle URL für diese Kategorie.

Deine Domain .. /wp-admin/term.php?taxonomy=category&tag_ID=2&post_type=post& .. , genau hier findest du die ID (dick markiert). Diese Zahl setzt du jetzt in die oben aufgeführte Zeile ein.

Im Beispiel Code-Snippet siehst du das zwei Kategorien ausgeschlossen werden, die 2 und die 26. Du kannst also eine oder beliebig viel Kategorien ausschließen indem du sie mit einem Komma trennst.

Mit dem Plugin Reveal IDs ist es auch einfacher möglich, die ID abzulesen. Denn das zeigt dir jede ID an, die in WordPress verwendet wird. Fände ich aber für diesen Anwendungsfall etwas übertrieben. Denn du brauchst die ID-Nummer nur dieses eine mal, sie verändert sich ja nicht.

WordPress Kategorien über ein Plugin ausblenden

Wenn du dich absolut nicht an die Programmierung heran traust oder du die ID partout nicht finden kannst, dann besteht natürlich die Möglichkeit ein WordPress Plugin genau dafür zu installieren.

Ultimate Category Excluder ist da eines dieser Plugins die du nutzen kannst.

Hier kannst du die Kategorie nicht nur auf der Startseite ausschließen sondern hast auch noch die Option für den Newsfeed, das Archiv oder die Suchergebnisse.

Bildquelle: WordPress.org | Das einrichten, in welchen Fällen die Kategorie ausgeschlossen werden soll, ist sehr einfach gehalten.

Wenn du noch fragen hast dann schreib sie einfach in die Kommentare.

Veröffentlicht von

Christopher

Selbstständiger Web Consultant, Geek, voller Wissbegierde und Blogger. WordPress Enthusiast. Staatl. gepr. Physiktechniker.

5 Gedanken zu „Bestimmte Kategorien auf der WordPress Startseite ausblenden“

  1. Hallo, habe UCE installiert auf WordPress als Plug in installiert und weiß nicht wie es jetzt weitergeht. Es kommen keine Optionen, wo ich die Seiten anklicken kann, die ich ausblenden möchte. Danke für die Antwort

  2. In sich ganz ok aber… wenn Kommentare in einer versteckten Kategorie im Beitrag vorhanden sind, dann werden die nicht versteckt. In der Folge bleiben lesbar und somit der Zugang zu Kategorie geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.