WordPress CoBlocks Theme und Plugin mit teilen des Gutenberg Logos

CoBlocks, Gutenberg kompatibles WordPress Theme

Im letzten Beitrag hatte ich über mein neues Theme Tabor geschrieben. Welches jetzt schon mit dem neuen Block-Editor von WordPress kompatibel ist.

Wenn du Gutenberg jetzt auch ausprobieren willst, aber kein Geld dafür ausgeben möchtest, dann solltest du dir das Theme einmal genauer anschauen.

Denn CoBlocks ist die Light Version von Tabor und wird ebenfalls von Rich Tabor (@richard_tabor) programmiert.

WordPress 4.9.8 und Gutenberg

Mit dem Update auf die aktuellsten Version von WordPress wurde dir bestimmt auch schon der neue Editor näher gebracht. Das ist auch der erste Versuch Gutenberg einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Die teste Gutenberg Auffordung im Dashboard von WordPress 4.9.8
Die teste Gutenberg Auffordung im Dashboard von WordPress 4.9.8

Bevor der neue Editor zum Standard wird, soll er noch von so vielen Nutzern wie möglich getestet werden. Deswegen auch der Aufruf im Dashboard. Je mehr Leute das Plugin testen desto mehr Fehler fallen hoffentlich vor dem Versionssprung auf. Denn mit dem Release von WordPress 5.0 wird Gutenberg zum Standard-Editor.

Das CoBlocks Theme bietet dir jetzt schon eine perfekte Basis um alle Blöcke einfach mal zu testen. Oder vielleicht sogar deinem Blog bzw. Website ein neues, und jetzt schon zukunftssicheres, minimalistisches Design zu verpassen.

Das CoBlocks Plugin

Mit dem gleichnamige CoBlocks Plugin stellt dir Rich sogar noch mehr Blöcke für Gutenberg zur Verfügung.

Aktuell ergänzt das Plugin die Gutenberg-Blöcke (Stand 08/2018):

  • Akkordeon-Block
  • Benachrichtigungs-Block
  • Autoren-Block
  • Dynamischer HR-Block
  • Gif-Block
  • GitHub Gist-Block
  • Preistabellen-Block
  • Social Sharing Block
  • Hervorgehobene Beiträge

welche sich auch sehr harmonisch in das Theme integrieren. Die Optionen zu den einzelnen Blöcken im Backend werden auch ständig gepflegt und erweitert.

Dadurch das Gutenberg noch in der Beta-Phase ist kommt es ab und zu vor das etwas nicht ganz so funktioniert wie gewollt. Hier stellt Rich sehr schnell updates bereit, so das Theme und Plugin wieder perfekt funktionieren. Also auch da, wenn du dich für das Theme entscheiden solltest, kannst du dir sicher sein es wird auch mit WordPress 5.0 funktionieren.

Das CoBlocks Theme ist schon lokalisiert für den deutschsprachigen Raum in der Du- und Sie-Version.

Also wenn du Interesse hast, dann installiere dir das CoBlocks Theme und das CoBlocks Plugin und erkunde jetzt schon die Zukunft von WordPress.

Wenn du noch etwas mehr zu CoBlocks wissen möchtest dann schau auf der eigens eingerichteten Website nach oder lese den Beitrag von Rich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.