WordCamp Cebu 2019

WordCamp Cebu 2019

Aktuell bin ich mit der Familie auf einer Reise, eine Reise die uns an neue Orte bringt und uns auch viele neue Dinge aufzeigt. Wir lernen uns, unsere Bedürfnisse und unsere Leidenschaften besser kennen.

Mir wurde in der letzten Zeit immer mehr klar das ich mehr, damit meine ich wirklich viel mehr, mit dem Web und Internet tun möchte. Auch wenn WordPress aktuell etwas im straucheln ist mit seiner Community und Gutenberg, finde ich das System immer noch sehr interessant und möchte mehr damit machen, mehr darüber erfahren.

Da passt ein WordCamp wirklich gut in den Plan. 😆

Es war mein 7. WordCamp und mein erstes außerhalb der DACH-Region.

Etwas zu Cebu selbst

Cebu ist nicht nur eine von über 7000 Inseln in mitten der Philippinen 🇵🇭 sondern auch eine Stadt auf der gleichnamigen Insel.

Sie ist aktuell die am schnellsten wachsenden Metropole im südostasiatischen Raum. Den spanischen amerikanischen Einfluss merkt man hier sehr.

Cebu City im Morgengrauen

All das ist gefühlt nicht unbedingt förderlich. Der Smok in den Straßen ist zu Hauptverkehrszeiten unausstehlich. Aber auch in den weniger befahren Zeiten schafft es die Stadt einfach nicht wirklich, dass man mal so richtig frische Luft durchatmen kann.

Cebu ist wirklich eine Stadt der extreme! Auf der einen Seite Luxus Hochhäuser und westliche Verhältnisse, auf der anderen Seite absolutes Elend, Armut und Müll so weit das Auge reicht.

Meine persönliche Meinung zu Cebu fällt leider nicht so positiv aus. Aber die Menschen die ich hier kennenlernen durfte waren alle samt extrem freundlich. Und das wird mir von den Philippinen auch im Gedächtnis bleiben.

So jetzt aber genug zu Cebu und den Philippinen selbst, kommen wir mal dazu wie denn das WordCamp war.

Das erste WordCamp in Cebu

Vor etwa einem Jahr wurde das WordPress Meetup in Cebu gegründet und jetzt hatten sie auch schon ihr erstes WordCamp. Wenn ich alles richtig verstanden habe war ihr erstes Meetup auch direkt von 50 Teilnehmern besucht, da träumen andere von.

Im Grunde genommen Unterschied sich das Camp nicht sehr von dehnen die ich schon besucht habe. Hier merkt man, denke ich mal, die guten Vorgaben der WordPress Foundation. Aber auch das internationale Firmen wie Yoast und Automattic eigentlich überall einen Mitarbeiter haben der auf einem WordCamp mit organisiert.

Das Orga-Team hat wirklich super Arbeit geleistet. Nicht nur bei der Auswahl der Location sondern auch bei den Vorträgen, Workshops und dem Essen hatten sie ein gutes Händchen.

Es gab nur einen Vortragsslot, dass fand ich persönlich super, so musste ich mich diesmal nicht entscheiden was ich mir anschauen wollte. Um die Mittagszeit wurden alternativ noch Workshops angeboten die sich an WordPress Einsteiger gerichtet haben. Diese Planungsart war einfach entspannend! 👍

Insgesamt wurden mehr als 200 Tickets verkauft, geschätzt waren etwa 140 Besucher dann auch da. Ich war übrigens der einzige deutsche was auch mal interessant war.

Teilnehmer des ersten WordCamps in Cebu 2019

Themenbereiche

Was mir aufgefallen ist, war dass jeder Websiten-Betreiber, egal von wo er nun auch kommt, die selben Fragen und Bedürfnisse hat. Auch wenn hier Datenschutz absolut kein Thema war, war der Rest sehr identisch.

Wie optimiere ich meine Website für die Suchmaschine? Wie baue ich meinen Inhalt weiter aus? Und wie mache ich es das Besucher sich wohlfühlen?

Gerade hier muss ich sagen hat mir der Inhalt-Optimieren Teil sehr gut gefallen. Denn es waren nicht Entwickler die gesprochenen haben, hier waren es „reine“ Blogger die das ganze auch von einer anderen Seite beleuchten und erklären. Sowas fehlte mir meistens auf den deutschen Camps und vielleicht wäre das auch etwas um mehr „einfache“ Blogger auf WordCamps zu bekommen und das ganze etwas mehr publik zu machen. 🤔

Wo wir gerade dabei sind, auch der Frauenanteil war bei gefühlt 50%. Das kannte ich so auch nicht.

Alles in allem hat mir das Camp nicht nur ein paar neue Einsichten in Sachen WordPress verschafft sondern auch in der Gestaltung eines WordCamps, aber da unterschiedet sich eh jedes. 😅

Ich bin gespannt ob ich noch ein WordCamp vor dem WordCamp Europe in Berlin besuchen werden. Mal schauen wo es mich noch hinverschlägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Multisite Reset Blog_ID · Beitragsbild
Nächster Beitrag:

Blog-ID einer WordPress Multisite zurücksetzen

Blog-ID einer WordPress Multisite zurücksetzen