Google Fonts in WordPress Themes deaktivieren

Auf dem gestrigen WordPress Meetup in Stuttgart kam die frage auf, wie ich sicher gehen kann das dass eigene WordPress Theme keine Google Fonts mehr lädt und das ganze damit DSGVO konform ist ohne das ich etwas in die Datenschutzerklärung schreiben muss.

Dazu habe ich hier eine guten Link für dich Remove Google Fonts from WordPress Theme. Hier sind die Standart WordPress Themes beschrieben und auch drei sehr häufig genutzte alternativen.

Link zu den Vortragsfolien auf KittPress.com

Twenty Seventeen als Übergangstheme?

In dieser Woche habe vom WordPress Standard Theme Twenty Fifteen zum Twenty Seventeen gewechselt.

Das Twenty Seventeen hat mich schon länger gereizt, aber erst nachdem ich die modifizierte Version von Kittpress gesehen habe hat es mich richtig gepackt.

Eigentlich bin ich ein Freund von hellen Websiten, aber irgendwie ändere ich jetzt einfach alles für den #CKxBlogRelaunch. So setze ich jetzt hier auch auf die dunkle Version des Themes. Bin mir da aber noch nicht sicher ob das so bleiben wird.

Beginnen wir mal mit _s zu spielen

underscores.me ist ein WordPress Starter. Was das genau bedeutet und was man damit machen kann finde ich auch gerade erst heraus.

Ich habe vor diese Webseite mit einem eigenen Theme auszustatten. Es soll sehr schlicht gehalten sein und als Unterbau genau dieses underscores benutzen.

Ich bin gespannt und werde meine Erfahrungen mit dir teilen 😉

Bestimmte Kategorien auf der WordPress Startseite ausblenden

Nachdem ich jetzt alle Instagram Bilder in meinen Blog kopiere sah die Startseite immer unaufgeräumt und unübersichtlich aus. Das hatte ich so vorher nicht ganz durchdacht.

Meine perfekte Lösung dafür wäre ein passendes Theme. Aber so lang wie ich es noch nicht gefunden, selbst codiert oder dieses hier angepasst habe, gibt es eine Übergangslösung.

Dafür schließe ich auf der Startseite einfach zwei Kategorien aus (Fotoblog und Kurzmittelung), die mir das ganze unübersichtlich machen. Diese sind immer noch Online und könnten über den direkten Aufruf der Kategorie auch angezeigt werden. Genau so sind sie noch im Newsfeed enthalten, also wer meine Webseite per RSS abonniert hat verpasst auch nichts.

Wie das ganz funktioniert erkläre ich dir in diesem Beitrag.

Die verschiedenen Beitragsformate von WordPress

Seit knapp 6 Jahren gibt es die Beitragsformate nun schon in WordPress. Trotz des Alters finde ich das diese Funktion viel zu wenig genutzt wird!

Vielleicht liegt es einfach daran das diese Formate zu unbekannt sind. Denn nur wenige Themes haben die Beitragsformate aktiviert und lassen sie dadurch auch nutzen.

Ich finde diese WordPress Kernfunktion aber sehr ansprechend und möchte sie dir kurz etwas genauer vorstellen.

Twenty Fifteen Logo ein- und ausblenden

In der neusten Version von Twenty Fifteen ist es möglich ein eigenes Logo zu hinterlegen. Dieses wird dann auf jeder Bildschirmgröße dargestellt.

Bei der Smartphone Ansicht hat mir das nie so wirklich gefallen also musste eine Lösung her. Mit etwas CSS Code im Child Theme ist das auch schnell gemacht.