WP Rocket hat mich eiskalt erwischt

WP Rocket hat mich eiskalt erwischt

Da ich aktuell in der Relaunch-Phase dieser Website bin wollte ich mir auch neue Plugins anschauen. Auf der Liste stehen unter anderem Imagify und auch WP Rocket von WP Media.

Da ich natürlich nicht warten konnte sind diese beiden Plugins direkt ins Live-System integriert worden und verrichten jetzt schon ihren Dienst.

Für die Bildoptimierung war bei mir jetzt einige Jahre Optimus zuständig. Hier lief die Lizenz aber Anfang 2018 aus und ich habe mich dazu entschieden Imagify mal eine Chance zu geben.

Die Monatspläne haben mich aber etwas abgeschreckt. Das wäre dann schon um einiges teuer geworden also die Jahreslizenz von Optimus.

Zum Glück gibt es aber auch Datentarife die nicht zeitlich gebunden sind. Für mich auch definitiv die bessere Lösung, da ich nicht jeden Tag X-Bilder in Beiträgen hochlade und veröffentliche.

Imagify verrichtet schon jetzt, im Hintergrund, super seine Dienste und wird das auch in Zukunft weiterhin tun.

Kommen wir jetzt aber mal zum Thema, WP Rocket. Das Caching Plugin was bei mir die kostenfreien alternativen Cachify und Cache Enabler abgelöst hat.

WP Media versteht mich anscheinend sehr gut

Geplant war WP Rocket auf dieser Website zu testen, deswegen habe ich auch nur die einzel Lizenz geshoppt.

WP Rocket hat mir, nach dem ersten Monat der Nutzung, eine Mail geschickt mit dem Angebot 50% Rabatt für eine 2 jährige Verlängerung plus 6 Monate geschenkt obendrauf. Ich dachte mir „ok kannst machen, dann benutzt du es halt einfach etwas länger“, nur WP Media hatte da noch etwas mehr vorbereitet mit dem ich so nicht gerechnet hatte.

Denn wenn du einmal auf diesen Rabatt Zug aufgesprungen bist warum nicht gleich noch einen weiter hinterherschicken und diesen auch noch mit einem Timer versehen. Eigentlich juckt mich sowas ja nicht, aber diesmal war das anders. Vielleicht war es der gute Ruf, den WP Rocket genießt, der dazu beigetragen hat.

Ich bin diesen Zug dann jedenfalls bis zur Endstation gefahren und habe jetzt eine ∞-Lizenz bis Dezember 2022!

Das bedeute ich kann jetzt für fast 4 Jahre, auf unzähligen Websiten, WP Rocket nutzen und das für einen Preis der mit den ganzen Rabatten einfach Umschlagbar ist.

Vielen Dank dafür WP Rocket bzw. WP Media <3

Auf eines muss ich aber trotzdem noch eingehen. Denn mit dem Major Update von V2 auf V3 hat sich im Backend so einiges getan.

Backend von WP Rocket in Version 2
Das alte Backend von WP Rocket in Version 2. Übersichtlich und schlicht.

Mit V3 wurde das Backend einmal komplett auf Links gedreht und überarbeitet. Bei sowas bin ich immer skeptisch, was sich im Nachhinein auch meist bestätigt. Ganz anders WP Rocket!

Das neue Backend von WP Rocket in V3

Das neue Backend von WP Rocket in V3 hat Stile ist übersichtlich und dazu auch noch Responsiv.

Die haben es geschafft das komplette Backend stylisch aufzuziehen ohne die Übersichtlichkeit zu verlieren. Und das beste, das ganze haben sie auch noch Responsive gemacht. Endlich ein Plugin in dem ich auch mobil schnell mal etwas ändern könnte wenn es nötig ist. Ganz großes Kino was die Entwickler hier geleistet haben.

Meine Investition in dieses Caching Plugin werde ich wohl so schnell nicht bereuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächster Beitrag:

Twenty Seventeen als Übergangstheme?

Twenty Seventeen als Übergangstheme?