Kategorien
Web und virtuelles

Es sollte mehr Hoster wie cyon geben!

PHP 7.0 wird im Juli 2017 neue Standardversion

Viele Hoster sind noch auf der PHP Version 5.6 und werde da auch noch eine ganze weile verharren. Ich bin aber dafür das mehr auf die neusten Versionen setzen sollten.

Kategorien
Web und virtuelles

Bestimmte Kategorien auf der WordPress Startseite ausblenden

Nachdem ich jetzt alle Instagram Bilder in meinen Blog kopiere sah die Startseite immer unaufgeräumt und unübersichtlich aus. Das hatte ich so vorher nicht ganz durchdacht.

Meine perfekte Lösung dafür wäre ein passendes Theme. Aber so lang wie ich es noch nicht gefunden, selbst codiert oder dieses hier angepasst habe, gibt es eine Übergangslösung.

Dafür schließe ich auf der Startseite einfach zwei Kategorien aus (Fotoblog und Kurzmittelung), die mir das ganze unübersichtlich machen. Diese sind immer noch Online und könnten über den direkten Aufruf der Kategorie auch angezeigt werden. Genau so sind sie noch im Newsfeed enthalten, also wer meine Webseite per RSS abonniert hat verpasst auch nichts.

Wie das ganz funktioniert erkläre ich dir in diesem Beitrag.

Kategorien
Privates und unterwegs

Es ist an der Zeit

endlich einmal richtig programmieren zu lernen!

Seit Ewigkeiten habe ich es mir vorgenommen das Thema Programmierung anzupacken und genau das werde ich ab jetzt und in nächster Zeit auch in Angriff nehmen.

Die Grundlagen sind vorhanden, aber hier und da stoße ich immer wieder an meine Grenzen. Diese gilt es zu überwinden!

Kategorien
Web und virtuelles

Twenty Fifteen Anpassungen

Twenty Fifteen ist aktuell das WordPress Theme welches ich einsetze. Wie der Name schon andeutet ist es das WordPress Standardtheme für 2015.

Ich habe es etwas für mich, über ein Child Theme, angepasst. Es ist zwar out-of-the-box schon gut aber mir fehlte noch etwas.

Responsive Twenty Fifteen
Kategorien
Gadgets und Technik

Galileo Press Bücher

Da ich mich im letzten Monat selbstständig gemacht habe, legte ich mir natürlich auch Fachliteratur zu. Dabei hatte ich schon im vornherein immer mit den Büchern von Galileo-Press geliebäugelt.

Warum Galileo-Press?

Nachdem der Verlag Anfang des Jahres zu allen gedruckten Büchern auch eine digitale Version dazu legte  war ich sehr angetan davon. Ich lese sehr viel über mein iPad mini oder auch mal Smartphone, habe es aber sehr gern die Bücher auch im Regal stehen zu haben. Unterwegs kann man einfach alles auf dem iPad dabei haben und wenn man wieder Zuhause ist sucht gemütliche  man sich eine gemütliche Ecke zum lesen.