Schlagwort: Sicherheit

Gedanken zu ManageWP und ähnlichen Diensten

Erstellst du Webseiten für Kunden mit WordPress und bietest auch Wartung und Betreuung mit an? Dann hast du bestimmt auch schon einmal darüber nachgedacht das ganze zu automatisieren und es dir damit zu vereinfachen.

Mit ManageWP und InfintiWP gibt es da zwei Dienste die du nutzen könntest. Nach einer kurzen Testphase von ManageWP bin ich sehr Zwiegespalten.

Weiterlesen

Warum ich ein Redaktions-Konto unter WordPress eingerichtet habe.

Seit dem ich WordPress benutze habe ich immer nur einen Benutzer angelegt. Dieser Benutzer war natürlich für die Administration und hatte damit natürlich alle rechte etwas an der Seite zu verändern. Da ich eine Passwortmanager (dadurch habe ich sehr lange und einzigartige Passwörter) und die 2 Faktor Authentifizierung benutze, hat mich das auch nie gestört.

Warum ich jetzt aber trotzdem ein Redaktions-Konto angelegt habe, auch wenn ich hier nur alleine schreibe, erläutere ich dir in diesem Beitrag.

Weiterlesen

2 Faktor Authentifizierung für WordPress

Eigentlich sollte dieser Beitrag über die Lösung von Sergej’s das 2-Step-Verification Plugin gehen. Dann kam mir aber Simon mit seinem Beitrag auf Krautpress zuvor.

Ein weiteres Schloss an der Tür

Ich mocht die Lösung von Sergej sehr wegen seiner Einfachheit, aber seit dem Beitrag von Simon habe ich alle Installationen mit dem „neuen“ Plugin ausgestattet.

Und bis jetzt bin wirklich sehr zufrieden damit!

Weiterlesen

Kurznachrichten verschlüsseln, zwei Alternativen für WhatsApp

In letzter Zeit interessiere ich mich immer mehr für Verschlüsselung. Egal ob für Webseiten oder von Nachrichten. Hier wollte ich kurz mal zwei Programme als Alternative für WhatsApp vorstellen.

Warum jetzt gerade für WhatsApp und nicht richtige Mailverschlüsselung über PGP oder S/MIME? Weil die meisten schnellen und kurzen Nachrichten einfach über das Smartphone verschickt werden und das nicht per Mail. Aber auch weil es bis jetzt, für den durchschnittsanwender, nicht nutzerfreundlich genug ist.Weiterlesen

Ab Mitte November wird verschlüsselt

Da habe ich die letzten Tag mal wieder darüber nachgedacht das ich meine Webseiten gern verschlüsselt ausliefern wollte und heute kommt DIE Nachricht.

Das war die Meldung des Tages für mich.

Kurz darauf hat Hans-Helge geschrieben das let’s encrypt jetzt vertrauenswürdig ist und damit dem Projektstart nichts mehr im Weg steht.

Somit kann ich heute schon sagen das sobald let’s encrypt öffentlich verfügbar ist diese und andere Webseiten von mir verschlüsselt übertragen werden.